Vielleicht fühlen Sie sich gestresst, sind unkonzentriert und können nicht schlafen. Sie zweifeln an Vielem und auch an sich selbst. Sie spüren diffuse oder ganz konkrete Ängste und können sich diese nicht erklären. Möglicherweise reagiert Ihr Körper mit Symptomen

  • wie Bauchschmerzen
  • Schwindel
  • Herzklopfen
  • Schwitzen
  • Atemnot
  • Müdigkeit und Ausgebranntsein


ohne dass Ärzte körperliche Ursachen dafür finden. Eventuell müssen Sie wie durch Zwang z. B. rauchen oder zu viel/zu wenig essen … Diese Leiden können mit Hypnosetherapie verringert oder sogar aufgelöst werden. Hypnose ist ein völlig natürlicher, angenehm entspannter Zustand einer erhöhten, nach innen gerichteten Aufmerksamkeit. Dabei werden die Kräfte des Unterbewusstseins gezielt genutzt, um neue Möglichkeiten zu finden, Ressourcen zu aktivieren und zu verankern. So können Blockaden und Ängste aufgelöst werden und Sie erreichen Ihre eigenen Ziele mit einem positiven, gelassenen Selbstwertgefühl.

 

In vielen wissenschaftlichen Studien konnte bewiesen werden, dass Hypnose bei

  • Ängsten
  • Phobien
  • Panikattacken und
  • körperlichen Störungen

nachhaltige Veränderungen bewirkt.


Seit 2006 ist Hypnose in Deutschland
als eigenständige Therapiemethode
anerkannt.